Telenor setzt weiter auf Indien

Telekommunikationsnetzbetreiber

Montag, 22. Oktober 2012 17:53
Telenor

FORNEBU (IT-Times) - Nachdem das indische Joint-Venture mit Unitech schiefging, will die norwegische Telenor Gruppe dennoch in Indien präsent bleiben. Daher ist man auf weitere Frequenzen aus.

Das Telekommunikationsunternehmen hat vergangene Woche einen Antrag eingereicht, der für eine zukünftige Auktion von 1.800-Megahertz Spektren in Indien angedacht sei und über die 100-prozentige Tochtergesellschaft Telewings Communications Services Private laufe. Zunächst wolle man jedoch noch eine finanzielle Entscheidung darüber treffen, ob man an der Auktion weiter teilnehme wie das Online-Portal telecomasia.net berichtet.

Meldung gespeichert unter: Telenor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...