Telenor meldet Ergebniseinbruch im ersten Quartal

Dienstag, 5. Mai 2009 12:07
Telenor

OSLO - Der norwegische Telekommunikationskonzern Telenor ASA (WKN: 591260) vermeldete heute ein ergebnisschwaches erstes Quartal 2009. Trotz einer Umsatzsteigerung verschlechterte sich die Ertragslage der Norweger.

Insgesamt belief sich der Umsatz des ersten Quartals 2009 auf 27,12 Mrd. Norwegische Kronen. Im Vorjahr hatte der Wert bei 26,29 Mrd. Kronen gelegen. Das EBITDA verbesserte sich im selben Zeitraum nur leicht von 9,23 Mrd. Kronen auf 9,27 Mrd. Kronen. Das operative Ergebnis fiel von 5,55 Mrd. Kronen in 2008 auf 5,04 Mrd. Kronen 2009. Auch das Nettoergebnis von Telenor lag mit 1,62 Mrd. Kronen im ersten Quartal 2009 deutlich unter dem Vorjahreswert von 4,57 Mrd. Kronen. Folglich sank auch das Ergebnis je Aktie von 2,72 Kronen aus den ersten drei Monaten 2008 auf 0,98 Kronen im ersten Quartal des aktuellen Jahres. Vor allem die Geschäfte in den schwächelnden Regionen Osteuropas hätten das Ergebnis negativ beeinflusst. Auch Wechselkursschwankungen mit Bezug auf die Anteile an der russischen Vimpel Communications nennt Telenor als Einflussfaktor.

Die norwegische Mobilfunksparte konnte im ersten Quartal ein leichtes Umsatzwachstum verzeichnen. So stieg der Umsatz von 3,12 Mrd. Kronen auf 3,22 Mrd. Kronen. Das operative Ergebnis verbesserte sich von 912 Mio. Kronen auf 1,03 Mrd. Kronen in 2009. Insgesamt konnte die Mobilfunksparte in Norwegen die Zahl der registrierten Kunden von 2,75 Millionen auf 2,9 Millionen steigern, wobei der durchschnittliche monatliche Umsatz pro Kunde (ARPU) von 320 auf 310 Kronen zurückging.

Meldung gespeichert unter: Telenor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...