Telenor: Gewinnrückgang trotz Umsatzplus

Mittwoch, 23. Juli 2008 14:21
Telenor

OSLO - Der norwegische Telekommunikationskonzern Telenor ASA (WKN: 591260) konnte im zweiten Quartal 2008 den Umsatz leicht steigern. Der Nachsteuergewinn des norwegischen Telekommunikationskonzerns ging im gleichen Zeitraum jedoch zurück.

So legte der Umsatz  von Telenor von 26,3 Mrd. Norwegischen Kronen im zweiten Quartal 2007 auf 27,2 Mrd. Kronen im zweiten Quartal dieses Jahres zu. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich im gleichen Zeitraum von 9,25 Mrd. Kronen auf 9,32 Mrd. Kronen. Die operative Marge sank allerdings von 35,2 Prozent auf 34,2 Prozent. Der operative Gewinn konnte von 5,4 Mrd. Kronen auf 5,6 Mrd. Kronen zulegen. Der Nachsteuergewinn ging jedoch von 3,86 Mrd. Kronen auf 3,54 Mrd. Kronen zurück. Dementsprechend gab das Ergebnis je Aktie von 2,3 Kronen auf 2,11 Kronen nach.

Meldung gespeichert unter: Telenor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...