Telenor bringt im März das iPhone auf den Markt

Dienstag, 17. März 2009 12:22
Apple_iPhone_3G.gif

FORNEBU - Die Telenor ASA (WKN: 591260) will noch in diesem Monat das iPhone in Norwegen auf den Markt bringen. Als Termin für die Einführung wurde in einer heutigen Pressemeldung der 20. März genannt. 

Dabei handelt es sich, so das norwegische Telekommunikationsunternehmen weiter, um das iPhone 3G. So schließt sich auch Norwegen nunmehr den Ländern an, in denen das iPhone verfügbar ist. Momentan ist Apple mit dem iPhone bereits auf mehr als 70 Märkten aktiv. In Norwegen setzt das US-Unternehmen dabei auf die Strategie, für die Markteinführung exklusiv einen Partner vor Ort zu wählen. Anders als weitere Produkte von Apple, wie etwa der iPod, ist das iPhone somit nicht direkt beim Unternehmen erhältlich, sondern an einen Vertriebspartner gebunden. In Deutschland ist dies die Deutsche Telekom bzw. T-Mobile. Das iPhone ist hierzulande nur im Rahmen eines dreijährigen Vertrages zu haben. 

Meldung gespeichert unter: Telenor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...