Telefonicas Pläne mit O2

Mittwoch, 8. März 2006 16:01
Telefonica

HANNOVER - Für den übernommenen Mobilfunknetzbetreiber O2 hat der neue Besitzer Telefonica (WKN: 850775) ganz besondere Pläne. Das Unternehmen will sein Produktportfolio erweitern.

Neben Mobilfunk sollen ab Herbst dieses Jahres in Deutschland auch DSL-Anschlüsse verkauft werden. Dies sagte O2s Deutschland-Chef Rudolf Gröger heute vor der CeBit-Eröffnung in Hannover. Die Muttergesellschaft Telefonica ist in Deutschland als Internetprovider und Festnetzanbieter für Geschäftskunden tätig und verfügt über eine eigene Infrastruktur. Diese wird künftig gemeinsam genutzt. Wo infrastrukturelle Lücken wie beispielsweise bei der Festnetz-Telefonie bestehen, werden Dienstleistungen der Deutschen Telekom in Anspruch genommen. So ist es möglich, Triple-Play-Angebote (Mobilfunk, Festnetz und Internet) zu starten.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...