Telefonica: Zahlen innerhalb der Erwartungen

Mittwoch, 16. Mai 2001 12:25
Telefonica

Telefonica (Madrid: TEF, WKN: 850775), die größte Telefongesellschaft in Spanien gab am Mittwoch ihre Quartalszahlen bekannt. Das Unternehmen konnten den Gewinn um 25 Prozent auf Netto 431,8 Mio. Euro steigern. Im Vorjahreszeitraum waren es nur 346 Mio. Euro. Der Umsatz stieg um 18 Prozent auf 7,6 Mrd. Euro. Das Gewinnwachstum wurde vor allem mit dem starken Wachstum im Spanien und Brasilien begründet. Hier haben die Gewinne im Festnetzbereich das schwache Internetgeschäft kompensiert.

Im vergangenen Jahr hatte die spanische Telekom 16 Mrd. Dollar in Unternehmen in Lateinamerika - vor allem Brasilien investiert. Während insgesamt Telekomwerte seit Jahrebeginn gesunken sind, stiegen die Telefonica-Aktien gegen den Trend um 10 Prozent an. Analysten sehen vor allem die Investitionen in Lateinamerika als Wachstumstreiber.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...