Telefonica will Beteiligung in China ausbauen

Freitag, 7. Dezember 2007 16:43
Telefonica Zentrale Madrid

HONGKONG - Das spanische Telekommunikationskonzern Telefonica S.A. (WKN: 850775) investiert weiter in den chinesischen Telekommunikationsmarkt. Eine Anteilserhöhung an der China Netcom Goup ist in dieser Hinsicht geplant.

Momentan ist der spanische Telekommunikationsriese mit rund fünf Prozent an China Netcom beteiligt. Nun soll die Beteiligung auf 9,9 Prozent anwachsen. Momentan befinde sich Telefonica in Gesprächen mit China Netcom. Beide Unternehmen hoffen, die Anteilserhöhung bis zum Jahresende abschließen zu können, so Zhang Chunjiang, Vorstandsmitglied bei China Netcom.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...