Telefònica vertreibt iPhone von Apple in weiteren 16 Ländern

Mittwoch, 11. Juni 2008 16:29
Telefonica

MADRID - Der spanische Telekommunikationskonzern Telefónica S.A. (WKN: 850775) wird das iPhone von Apple in weiteren Staaten vertreiben. In rund 16 Ländern wird das Unternehmen tätig werden, wie aus Presseberichten hervorgeht.

Telefònica hatte erklärt, dass das iPhone ab dem 11. Juli 1008 zunächst in Spanien angeboten werden soll. Derzeit vermarktet Telefònica das iPhone schon in Großbritannien und Irland. Hinzu kommen nun die Tschechische Republik und zahlreiche Staaten Lateinamerikas wie Chile, Kolumbien, Ecuador, Peru und andere Länder. Allerdings wird Telefònica in diesen neuen Vermarktungsgebieten nicht das exklusive Distributionsrecht haben, wie es in Spanien, Großbritannien und Irland der Fall ist.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...