Telefonica verkauft Endemol an Konsortium

Montag, 14. Mai 2007 00:00
Telefonica

MADRID - Der spanische Telefonkonzern Telefonica (WKN: 850775) hat seine 75%ige Beteiligung an den TV-Produzenten Endemol an ein Konsortium rund um den italienischen Medienkonzern Mediaset verkauft. Die Transaktion wird mit 2,63 Mrd. Euro bewertet, heißt es bei der Telefonica.

Das Engagement bei Endemol war für Telefonica unter dem Strich allerdings kein gutes Geschäft, obwohl die Spanier von einem Buchgewinn von 1,4 Mrd. Euro sprechen. Im Jahr 2000 zahlte Telefonica für den TV-Produzenten 5,5 Mrd. Euro und brachten anschließend einen Teil der Beteiligung für 1,1 Mrd. Euro an die Börse. Durch den Verkauf seiner Endemol-Beteiligung will Telefonica den Beteiligungserwerb an den italienischen Wettbewerber Telecom Italia finanzieren, heißt es weiter.

Meldung gespeichert unter: Endemol

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...