Telefonica: Übernahme von KPN im Visier

Mittwoch, 23. April 2008 16:27
Telefonica

MADRID - Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica S.A. (WKN: 850775) überprüft eine Übernahme des niederländischen Wettbewerbers KPN. Nach Berichten der Financial Times Deutschland hat Telefonica insbesondere Interesse an E-Plus, dem deutschen Tochterunternehmen von KPN.

Die Übernahme durch Telefonica könnte eine Reaktion auf die derzeitigen Veränderungen im europäischen Mobilfunkmarkt sein. Erst kürzlich hatte Telecom France erklärt, an einer Übernahme der skandinavischen TeliaSonera interessiert zu sein. Sollte Telefonica bei KPN einsteigen, könnten die Spanier auf diese Weise ihre deutsche Tochtergesellschaft O2 stärken. Diese hatte einen starken Rückgang bei Umsatz und Profit verzeichnen müssen. Demgegenüber konnte E-Plus deutlich zulegen. KPN erwirtschaftete im Jahr 2007 einen Umsatz von 12,6 Mrd. Euro. Das Unternehmen hat derzeit einen Börsenwert von 21,5 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...