Telefonica steigert Nettogewinn deutlich

Donnerstag, 1. März 2007 00:00
Telefonica

MADRID - Die 02-Muttergesellschaft Telefonica S.A. (WKN: 850775) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 den Nettogewinn um 41 Prozent steigern. Das teilte das Unternehmen am heutigen Donnerstag mit.

Während Telefonica für das 4. Quartal 2006 noch einen Rückgang des Nettogewinns um 12,2 Prozent auf 1,05 Mrd. Euro verzeichnete, legte man im gesamten Jahr deutlich zu. Der Nettogewinn des spanischen Telekomkonzerns zog um 41 Prozent auf 6,23 Mrd. Euro an. Der Gewinn für 2006 liegt mit 6,13 Mrd. Euro etwas höher als erwartet. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen (OIBDA) erreichte im 4. Quartal 4,47 Mrd. Euro und im Gesamtjahr 19,1 Mrd. Euro. Anders als erwartet, teilte Telefonica nicht mit, wie man beim Verkauf der 75-prozentigen Beteiligung am Medienunternehmen Endemol weiter verfahren will.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...