Telefonica senkt TV-Beteiligung

Mittwoch, 22. März 2006 00:00
Telefonica

MADRID - Die Telefonica S.A. (WKN: 850775) reduziert ihre Beteiligung an dem Fernsehunternehmen Sogecable. Dies geht aus Aufzeichnungen der spanischen Börsenaufsicht hervor.

Die Promotora de Informaciones S.A. (Prisa). Hatte eine entsprechende Teilofferte zu 37 Ezri je Aktie platziert. Insgesamt senkt Telefonica die Beteiligung damit von 23,8 Prozent auf 17,3 Prozent. Prisa hält damit nun 44,5 Prozent an dem Unternehmen und ist größter Aktionär. Über das finanzielle Gesamtvolumen der Transaktion wurde nichts bekannt. Telefonica ist zudem in Besitz des TV-Produktionsunternehmens Endemol.

Meldung gespeichert unter: Pay-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...