Telefonica oder Vivendi? - Bietergefecht um Netzbetreiber GVT

Donnerstag, 8. Oktober 2009 11:13
Telefonica Zentrale Madrid

MADRID (IT-Times) - Die spanische Telefonica S.A. (WKN: 850775) hat am gestrigen Abend ein Angebot zur Übernahme des brasilianischen Telekommunikationsunternehmens GVT in Sao Paulo abgegeben. Das Übernahmeangebot hätte bei einer 100-prozentigen Annahme nach aktuellem Wechselkurs ein Volumen von 2,55 Mrd. Euro.

48 Brasilianische Real je GVT-Aktie will sich Telefonica die Übernahme kosten lassen. Damit liegt das Telefonica-Angebot deutlich über den 42 Real je Anteilsschein, die der französische Vivendi-Konzern für die Übernahme des brasilianischen Unternehmens Anfang September 2009 geboten hatte. Das Vivendi-Angebot hätte bei einer 100-prozentigen Annahme durch die GVT-Aktionäre ein Volumen von zwei Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...