Telefonica: Neuer Schwung durch E-Plus-Übernahme?

Montag, 11. Juni 2012 11:47
Telefonica Unternehmenslogo

MÜNSTER (IT-Times) - Die niederländische Telefongesellschaft KPN wehrt sich gegen die geplante Übernahme durch den südamerikanischen Mobilfunknetzbetreiber America Movil. Ein strategischer Schritt für KPN könnte darin bestehen, die deutsche Mobilfunktochtergesellschaft E-Plus zu verkaufen. Als potenzieller Käufer kommt der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica in Frage.

Telefonica ist in Deutschland mit der Mobilfunkmarke o2 am Start. Durch einen E-Plus-Kauf könnte man ein wenig Schwung in den stagnierenden o2-Umsatz in Deutschland bringen. Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete Telefonica S.A. (WKN: 850775) im deutschen Mobilfunkmarkt einen Umsatz in Höhe von 3,61 Mrd. Euro. Im Vorjahr hatte er bei 3,41 Mrd. Euro gelegen. In den Jahren 2006 bis 2009 schwankte der Telefonica-Umsatz im deutschen Mobilfunkmarkt zwischen 3,03 Mrd. und 3,19 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...