Telefonica: Massiver Stellenabbau

Freitag, 11. April 2003 12:51
Telefonica

Der spanische Telekommunikationsanbieter Telefonica (Madrid: TEF.MC, WKN: 850775) plant in den kommenden Jahren einen massiven Stellenabbau. Diese Nachricht wurde von der Zeitung El Pais am Freitag veröffentlicht. Der Stellenabbau soll in den kommenden fünf Jahren erfolgen und insgesamt zwischen 10.000 bis 15.000 Stellen betreffen.

Aus den Kreisen der Gewerkschaften wurde im Laufe des Vormittags bekannt, dass vor allem Stellen im Bereich der Festnetzkommunikation von dieser Maßnahme betroffen sein werden. Hier kann die Zahl der Beschäftigten von derzeit 42.356 auf 27.000 sinken. Der Sprecher des Unternehmens wollte zu den Berichten keine Stellung nehmen. Cesar Alierta, Geschäftsführer der spanischen Gesellschaft, hatte in einem Interview am Donnerstag angekündigt, operativ effizienter werden zu wollen. Zu den geplanten Stellenkürzungen hatte er sich nicht geäußert.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...