Telefonica liebäugelt mit Freenet

Mittwoch, 12. September 2007 16:30
Telefonica

MADRID - Der spanische Telekomkonzern Telefonica S.A. (WKN: 850775) ist laut Presseberichten an einer Übernahme des Festnetzgeschäftes der Freenet AG (WKN: A0EAMM) interessiert. Wie es heißt, wolle Telefonica mit der Übernahme das DSL-Geschäft auf dem deutschen Markt ausbauen. Weder Telefonica noch Freenet wollten diese Meldung kommentieren.

Es wurde gemeldet, Telefonica führe bereits Verhandlungen mit Morgan Stanley. Die US-Investmentbank sondiert auf Druck von Freenet-Großaktionären zurzeit eine Übernahme oder einen Zusammenschluss von Freenet mit einem Wettbewerber. Auch eine Zerlegung des Unternehmens in einen Festnetz- und einen Mobilfunkbereich wollte Freenet-Vorstandschef Eckhard Spoerr nicht ausschließen.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...