Telefónica erhält Großauftrag der Deutschen Post AG

Mittwoch, 7. Januar 2009 17:05
Telefonica

MADRID - Das spanische Telekommunikationskonzern Telefónica S.A. (WKN: 850775) hat einen Auftrag der Deutschen Post AG zur Übernahme von Mobilfunk-, Festnetz- und Datendiensten in zahlreichen europäischen Staaten erhalten. Das Auftragsvolumen wurde von der Deutschen Post mit 350 Mio. Euro beziffert.

Telefónica wird in insgesamt 28 europäischen Staaten Mobilfunk-, Festnetz- und Datendienste für 125.000 Mitarbeiter der Deutschen Post AG und ihrer Tochterunternehmen an 2.400 Standorten zur Verfügung stellen. Zu den vereinbarten Dienstleistungen gehören Fernnetzdienste (WAN) ebenso wie zentralisierte Internetzugänge, Lokalnetzdienste (LAN), Wireless LAN (W-LAN), Festnetzsprachdienste, mobile Sprach- und Datendienste sowie allgemeine IT-Dienstleistungen. Darüber hinaus wird Telefónica die Internet Protocol (IP)-Netzwerkdienste der Deutschen Post World Net neu strukturieren. Der Vertrag umfasst mehr als 100.000 LAN-Ports, über 60.000 Festnetzgeräte sowie 80.000 Mobilfunkverbindungen inklusive 24.000 Mobiltelefone und Smartphones.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...