Telecom Italia verkauft Immobilienbeteiligung

Freitag, 5. Juli 2002 17:43
Telecom Italia

Telecom Italia SpA (Mailand: TI-BLK; WKN: 852568): Telecom Italia hat seine Beteiligung an Telemaco Immobiliare SpA an Goldman Sachs verkauft.

Telecom Italia war zu 40 Prozent an Telemaco Immobiliare beteiligt. Beni Stabili SpA und Lehman Brothers hielten die übrigen Anteile an Telemaco. Der Whitehall Immobilienfonds von Goldman Sachs übernahm alle Anteile an Telemaco für insgesamt 1 Mrd. Euro. Telecom Italia wird durch den Verkauf seines Anteiles einen einmaligen Sondergewinn von ungefähr 380 Mio. Euro bilanzieren können. Vorgesehen ist eine Anpassung des Kaufpreises an etwaige weiteren Gewinne aus dem Verkauf von Grundstücken durch Telemaco. Der Kaufpreis könnte wohl deswegen nach oben hin korrigiert werden.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...