Telecom Italia: Rücktritt von CEO Ruggiero?

Donnerstag, 21. Dezember 2006 00:00
Telecom Italia

MAILAND - Die Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470) wies Medienberichte zurück, nach denen CEO Riccardo Ruggiero im Zuge einer Neuausrichtung des Unternehmens zurücktreten werde. Erst heute hatte es geheißen, nach Unstimmigkeiten mit dem Vize-Vorsitzenden Carlo Buora habe Ruggiero bereits sein Rücktrittsgesuch unterzeichnet.

Aus unternehmensnahen Kreisen verlautete, Ruggiero leite die Umsetzung des neuen Businessplan von Telecom Italia, der im kommenden März umgesetzt werden soll. Im Zuge der Umstrukturierung soll die Festnetzsparte ausgelagert werden, was den Quellen zu Folge bis zum Sommer 2007 dauern soll. Telecom Italia dagegen möchte diesen Schritt bis zum kommenden Herbst abgeschlossen haben. Die Regulierungsbehörden signalisierten jedoch, dass der Bewilligungsprozess bis zu zwölf Monate andauern kann.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...