Telecom Italia kooperiert mit Lucent

Dienstag, 14. November 2000 12:45
Telecom Italia

Telecom Italia (Mailand, WKN: 852 568): Telecom Italia hat am Dienstag eine neue Zusammenarbeit mit dem Netzwerkausrüster Lucent Technologies bekannt gegeben. Der Auftrag hat ein finanzielles Volumen von 90 Mio. Euro und wurde für die Dauer von 4 Jahren geschlossen.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Lucent für die Glasfasernetze des italienischen Telekommunikationsanbieters WaveStar-OLS-400G Systeme liefern. Diese Geräte basieren auf der DWDM-Technologie (Dense Wavelenght Division Multiplexing). Mit Hilfe dieses Verfahrens ist es möglich Lichtstrahlen in verschieden Farbenspektren zu brechen und so die Übertragungskapazität von Glasfasersystemen zu erhöhen. Theoretisch lassen sich mit dieser Technologie Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 400 GigaBit pro Sekunde erreichen. Dies entspricht der Übertragung von 80 Mio. e-Mails pro Sekunde.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...