Telecom Italia: Brasilien kompensiert Inlandsschwäche

Freitag, 7. März 2008 16:31
telecom.jpg

MILANO - Die Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470) gab heute die Ergebnisse für das Gesamtjahr 2007 bekannt. Umsatz und Gewinn konnten, den Erwartungen entsprechend, weiter gesteigert werden.

Insgesamt erzielte die Telecom Italia einen Umsatz von 31,29 Mrd. Euro, der somit leicht um 1,3 Prozent unter dem Vorjahreswert lag. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) belief sich auf 11,61 Mrd. Euro und lag somit um 1,23 Mrd. Euro niedriger als im Vorjahreszeitraum. Telecom Italia erzielte ein EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von 5,76 Mrd. Euro, was somit um 22,5 Prozent unter dem Vorjahreswert lag. Die organische EBIT-Marge sank um drei auf 20,9 Prozent. Auch der Nettogewinn reichte nicht an das Vorjahresergebnis heran: Mit 2,44 Mrd. Euro lag dieser um 566 Mio. Euro unter dem Wert von 2006. Die Nettoverschuldung lag zum Jahresende bei 35,7 Mrd. Euro und konnte so gegenüber dem Vorjahr um 1,6 Mrd. Euro gesenkt werden. Seit dem 31. Dezember 2007 sank die Nettoverschuldung bis zum jetzigen Zeitpunkt um weitere 1,74 Mrd. Euro.

In Italien erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 24,2 Mrd. Euro nach 25,7 Mrd. Euro im Vorjahr. Das europäische Breitbandgeschäft trug 2007 1,54 Mrd. Euro zum Umsatz mit bei, in 2006 waren es 915 Mio. Euro. Brazil Mobile, das brasilianische Mobilfunktochterunternehmen der Telecom Italia, wies 4,99 Mrd. Euro Umsatz aus (2006: 3,96 Mrd. Euro). Medienaktivitäten erhöhten den Umsatz von 207 Mio. Euro auf 263 Mio. Euro. Die Sparte Olivetti generierte 408 Mio. Euro Umsatz und musste damit gegenüber dem Vorjahreswert von 440 Mio. Euro einen leichten Verlust hinnehmen. Weitere Geschäftsbereiche trugen 251 Mio. Euro zum Umsatz bei (2006: 234 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...