TD-LTE Forschung bei Nokia Siemens Networks forciert

Montag, 3. Mai 2010 17:47
Nokia Siemens Networks Logo

BERLIN (IT-Times) - Der Telekommunikationsausrüster Nokia Siemens Networks richtet ein neues Labor ein. Eine Neuerung im Forschungszentrum in Hangzhou.

Im chinesischen Hangzhou, der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Nokia Siemens, wurde ein neues TD-LTE Labor eingerichtet. LTE TDD (Long Term Evolution Time Division Duplex) oder auch bekannt als TD-LTE gehört zu den technischen Spezifikationen der nächsten Generation der Netztechnologie. Mit diesem Labor will Nokia Siemens ein End-to-End Testumfeld ermöglichen, um so die Kompatibilität von Geräten mit den TD-LTE Netzwerkprodukten und Lösungen zu prüfen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...