Take-Two hofft auf Wachstumsschub durch Online- und Mobile-Spiele

Donnerstag, 2. Dezember 2010 10:19
Take_Two_RedDeadRedemption.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Spielentwickler Take-Two Interactive Software hofft, dass in den kommenden Jahren Online- und Mobile-Spiele einen größeren Umsatzbeitrag leisten werden.

Entsprechend äußerte sich Take-Two Chairman Strauss Zelnick gegenüber Reuters. Derzeit trage das Online- und Mobile-Geschäft weniger als zehn Prozent zum Gesamtumsatz bei, im Laufe der Zeit soll der Umsatzanteil aus diesem Geschäft auf 25 bis 30 Prozent wachsen, so der Take-Two-Manager.

Meldung gespeichert unter: Take-Two Interactive Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...