T-Systems verliert IT-Auftrag an HP

Freitag, 25. Januar 2008 15:46
Hewlett Packard (HP)

DÜSSELDORF - Die IT-Sparte der Deutschen Telekom AG, T-Systems, hatte heute das Nachsehen. Bei der Vergabe des IT-Outsourcingsauftrages der Deutschen Post AG setzte sich Wettbewerber Hewlett-Packard Co. (NYSE: HP, WKN: 851301) durch.

Voraussichtlich ab Mitte dieses Jahres plant die Deutsche Post knapp ein Viertel der weltweiten IT-Aktivitäten an Hewlett-Packard (HP) zu verkaufen. Einen entsprechenden „Letter of Intent“ habe man bereits unterzeichnet. Die Deutsche Post erwartet, so das Handelsblatt, Einsparungen im Bereich der IT-Kosten von rund 25 Prozent. Dies würde auch dazu beitragen, die angestrebten Geschäftsziele zu erreichen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...