Supermarktkette Tesco will beim iPhone von Apple mitmischen

Donnerstag, 26. November 2009 15:51
Apple_iPhone_3GS.gif

LONDON (IT-Times) - Das Weihnachtsgeschäft gilt traditionell als Hauptabsatzzeit für Mobiltelefone und Elektronikartikel. Dennoch könnte die Vorweihnachtszeit hinsichtlich des iPhones für O2 und Orange nicht ganz ungetrübt verlaufen - Grund ist ein potenzieller neuer Wettbewerber.

Das iPhone, noch ein Flaggschiffprodukt von O2, soll künftig auch bei der Supermarktkette Tesco verkauft werden. O2 war bislang exklusiver Vertriebspartner von Apple in Großbritannien, zum Jahresende endet allerdings die Kooperation beider Unternehmen. Danach muss O2, Mobilfunk-Tochterunternehmen der spanischen Telefonica S.A. (WKN: 850775), die Vertriebsrechte an Orange UK sowie an Vodafone abgeben. Pikanterweise bieten im Weihnachtsgeschäft 2009 allerdings sowohl O2 als auch Orange das iPhone an. Grund ist eine kleine zeitliche Überschneidung beim Abschluss bzw. Auslaufen der jeweiligen Verträge. Vodafone hingegen offeriert das iPhone erst ab 2010.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...