Sun Microsystems: Gewinn bricht ein - Aktienrückkaufprogramm

Freitag, 1. August 2008 15:04
SunMicrosystems.gif

SANTA CLARA - Der US-Server- und Softwarespezialist Sun Microsystems (Nasdaq: JAVA, WKN: A0M7N9) muss für das vergangene vierte Fiskalquartal 2008 einen kräftigen Gewinnrückgang melden, kann aber dennoch die Markterwartungen übertreffen.

So berichtet Sun von einem leichten Umsatzrückgang im jüngsten Quartal auf 3,74 Mrd. US-Dollar, ein Minus von 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Gewinn brach dabei auf 88 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Aktie ein, nachdem Sun im Vorjahr noch einen Profit von 329 Mio. Dollar oder 36 US-Cent je Anteil vorweisen konnte.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Sun im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 275 Mio. Dollar oder 35 US-Cent je Aktie realisieren. Analysten hatten an dieser Stelle nur mit einem Nettogewinn von 25 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...