Süss MicroTec will mit 3D-Anwendungen der Krise trotzen

Donnerstag, 25. Juni 2009 11:56
Süss MicroTec

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Süss MicroTec AG (WKN: 722670) teilte heute in einer Pressemitteilung die Ergebnisse der gestrigen Hauptversammlung mit. Dabei stellte der Hersteller von Halbleiterproduktionsanlagen auch Pläne für die Unternehmenszukunft vor. 

Wie Süss MicroTec mitteilte, sei das Jahr 2008 zum einen von der Finanz- und Wirtschaftskrise, zum anderen aber auch von Sonderbelastungen in Höhe von 18,3 Mio. Euro geprägt worden. Diese hätten das Jahresergebnis erheblich gemindert. Daher stellte der Vorstandsvorsitzende Frank Averdung den anwesenden Aktionären, die 37,7 Prozent des Grundkapitals repräsentierten, auch Pläne zur weiteren Kostensenkung innerhalb des Unternehmens vor. 

Meldung gespeichert unter: Süss MicroTec

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...