Stühlerücken bei IBS AG - Schlüsselpositionen neu besetzt

Montag, 2. Juli 2012 10:49
IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

HÖHR-GRENZHAUSEN (IT-Times) - Die Entwicklung bei IBS nimmt weiter an Fahrt auf: Nachdem Siemens am Freitag einen Beherrschungsvertrag über die IBS AG angekündigt hatte, wurden auch die Chefsessel in Aufsichtsrat und Vorstand des deutschen Software-Anbieters neu besetzt.

Mit Wirkung zum 1. Juli dieses Jahres übernimmt Volker Schwickert das Amt des Vorstandsvorsitzenden der IBS AG excellence, collaboration, manufacturing (WKN: 622840) und tritt damit die Nachfolge des zum 30. Juni 2012 ausgeschiedenen Unternehmensgründers Klaus-Jürgen Schröder an. IBS-Finanzvorstand wird André Bertram. Auf dem Sessel des Aufsichtsratsvorsitzenden nimmt künftig Heiko Aurenz Platz, der dem Kontrollgremium der IBS AG bereits seit dem Jahr 2000 angehört.

Meldung gespeichert unter: IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...