Studios wie Walt Disney sind mit 3D- Rückgang konfrontiert

Mittwoch, 5. Januar 2011 12:36
The Walt Disney Company

NEW YORK (IT-Times) - Der Hype um 3D- Filme schien nicht von langer Dauer zu sein. Auch Filme, die Ende 2010 ins Kino kamen, konnten den Zuschauerrückgang nicht stoppen.

Weder zu Hollywoods Sommerhochzeit noch zur Vorweihnachtszeit füllten Zuschauer die Kinoräume. Die Financial Times sieht einen Grund in den hohen Eintrittspreisen, die Filmstudios á la Walt Disney das große Geld bescheren sollten. Trotz der erfolgreichen Disney-Filme "Toy Story" und "Alice im Wunderland" war der größte Teil der 3D- Filme des vergangenen Jahres eine Enttäuschung.

Meldung gespeichert unter: The Walt Disney Company

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...