Starz Network leistet sich Sony-Filmrechte

Video-Plattform

Dienstag, 12. Februar 2013 10:55
Sony

TOKIO (IT-Times) - Die US-amerikanische Video-Plattform Starz Network hat einen Vertrag mit Sony Pictures Entertainment unterzeichnet, der zur Übertragung von Filmen berechtigt, für die Sony die Rechte besitzt.

Bis zum Jahre 2021 soll die Kooperation mit Sony Pictures Entertainment, einer Tochtergesellschaft der Sony Corp. (WKN: 853687), laufen. Die jährlichen Kosten werden von Marktbeobachtern auf etwa 300 Mio. US-Dollar geschätzt. Im laufenden Jahr dürfen sich Nutzer des Starz Networks noch auf Blockbuster wie „Amazing Spider-Man“ oder „Zero Dark Thirty“ freuen.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...