Sprint will WiMAX-Service in weitere zehn US-Städte bringen

Donnerstag, 26. März 2009 10:41
Clearwire_logo.gif

OVERLAND PARK - Der US-Mobilfunk-Carrier Sprint Nextel (NYSE: S, WKN: 857165) will seinen 4G-Service WiMAX noch in diesem Jahr in weitere zehn Märkte bzw. Großstädte einführen.

Freuen auf den neuen Service können sich demnach Interessenten in Atlanta, Chicago, Charlotte, Forth Worth, Dallas, Honolulu, Las Vegas, Philadelphia, Portland und Seattle. Seit Ende 2008 ist Sprint mit seinem schnellen 4G-Netz in Baltimore am Start. Im Vorjahr legten Sprint Nextel und der WiMAX-Spezialist Clearwire ihre WiMAX-Aktivitäten zusammen, um den WiMAX-Service schneller auszubauen.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...