Sophos Holdings übernimmt Mehrheit an Utimaco Safeware

Donnerstag, 2. Oktober 2008 13:06
Utimaco Safeware

OBERURSEL - Die Utimaco Safeware AG (WKN: 757240) hat einen neuen Mehrheitsaktionär. Die Sophos Holdings GmbH verfüge zusammen mit den Aktien der Umbrella Acquisitions GmbH über ein Aktienpaket, das die Schwelle von 75 Prozent überschritten hat.

Nach Mitteilung der Sophos Holdings GmbH vom 30. September 2008 sind zum Ablauf der Annahmefrist am 29. September 2008, 24:00 Uhr sämtliche Angebotsbedingungen des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots der Sophos Holdings GmbH vom 21. August 2008 eingetreten. Die Mindestannahmeschwelle von 50,5 Prozent des Aktienkapitals der Utimaco Safeware AG wurde erreicht. Zusammen mit den Aktien der Umbrella Acquisitions GmbH verfügt Sophos über ein Paket von mehr als 75 Prozent der ausgegebenen Aktien von Utimaco.

Vorstand und Aufsichtsrat der Utimaco Safeware AG hatten am 22. September 2008 den Aktionären die Annahme des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebotes von Sophos empfohlen. Nach Angaben von Utimaco  ist die Einbindung von Utimaco als eigenständiger Kerngeschäftsbereich mit dem Schwerpunkt Information Protection innerhalb von Sophos geplant. Die Leitung des Geschäftsbereiches soll Martin Wülfert, dem bisherigen CEO von Utimaco, übertragen werden. Durch diese Kontinuität sollen Kunden vor versehentlichen oder beabsichtigten Verlusten sensibler bzw. vertraulicher Daten geschützt werden.

Meldung gespeichert unter: Sophos Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...