Sony und Microsoft: Preissenkungen bei der PS3 und Xbox 360?

Spielekonsolen

Freitag, 31. Mai 2013 14:20
Sony_PS3.gif

TAIPEH (IT-Times) - Die beiden Spielekonsolenhersteller Sony und Microsoft planen offenbar Preissenkungen für ihre beiden älteren Spielekonsolen, die PlayStation 3 (PS3) und die Xbox 360 im Juli oder August, berichtet der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf Händlerkreise.

Hintergrund ist die Markteinführung der neuen Konsolen PlayStation 4 (PS4) und Xbox One. Microsoft und Sony wollten die Berichte nicht kommentieren, insgesamt verweisen Marktbeobachter aber auf Promotion-Aktionen, die in der Regel stets im Sommer stattfinden. In der Vorwoche hatte Microsoft seine neue Xbox One offiziell der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die neue Spielekonsole nutzt einen x86 Chip aus dem Hause AMD statt einen IBM-Prozessor und kommt mit einem 8GB großen RAM-Arbeitsspeicher daher. Daneben verfügt die neue Xbox One über einen USB 3.0 Anschluss sowie einen HDMI-Port. (ami)

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...