Sony: Start von virtueller Welt „Home“ verzögert sich

Donnerstag, 20. September 2007 14:53
Sony

TOKIO - Die Sony Corp. (WKN: 853687) musste heute wieder eine Verzögerung bei der PS3 bekannt geben. Die Einführung des Dienstes „Home“ soll nun erst im Frühjahr 2008 stattfinden.

Damit sieht sich das japanische Elektronikunternehmen einer ähnlichen Situation wie vor einem Jahr gegenüber. Damals konnte Sony die ursprünglichen Pläne, die PS3 pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in den USA, Europa und Asien auf den Markt bringen zu wollen, nicht einhalten. „Home“, ein Äquivalent zu der digitalen Welt Second Life, sollte ursprünglich zum Jahresende 2007 auf den Markt gebracht werden. Nun strebt Sony eine Einführung im Frühjahr 2008 an.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...