Sony ruft Hunderttausende Vaio-Notebooks zurück

Mittwoch, 30. Juni 2010 18:07
Sony

TOKIO (IT-Times) - Die japanische Sony Corp. (WKN: 853687) rief rund 535.000 Vaio-Notebooks zurück. Grund sei ein Defekt der Temperatur-Kontrolle.

Der Rückruf beziehe sich auf Notebooks der Serie „F“ und „C“ von Vaio, die seit Januar dieses Jahr in den USA, Europa und Asien verkauft wurden, wie das Onlineportal DigitalDaily heute mitteilte. Damit reagiere Sony auf 39 Berichte, in denen die Notebooks durch überhöhte Hitze zerstört wurden.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...