Sony rüstet sich für das Weihnachtsgeschäft

Freitag, 10. Oktober 2008 18:06
Sony_PS3_und_Controller.jpg

TOKIO - Der Wettbewerb um das diesjährige Weihnachtsgeschäft nimmt auch auf dem Konsolenmarkt immer konkrete Formen an. Die Sony Corp. (WKN: 853687) legt nun die Pläne zur Einführung einer neuen Version der PlayStation 3 vor. 

Das neue Modell mit 80 Gigabyte Speicher soll in Japan im Oktober auf den Markt kommen. Dabei macht das Elektronikunternehmen allerdings Zugeständnisse beim Preis. Die PlayStation 3 (PS3) mit 80 GB werde dabei genau so viel kosten wie das bisherige 40 GB-Modell. Dieses will Sony langfristig gesehen einstellen, die Produktion wurde bereits heruntergefahren. 

Der Preis für die neue PS3 liegt damit unverändert bei 39.980 Yen, was etwa 398 US-Dollar entspricht. Auf dem japanischen Markt wären damit nach Einführung der neuen Version somit noch ein Restbestand von 40 GB-Modellen als auch neue 80 GB-Modelle verfügbar. Damit ist der Heimatmarkt von Sony allerdings eine Ausnahme. In Europa und Nordamerika wird bereits durchgängig die PS3 mit 80 GB angeboten. 

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...