Sony kann TV-Verkaufs-Ziel nicht erreichen

Montag, 20. Dezember 2010 16:44
Sony

TOKIO (IT-Times) - Die Sony Corp. wird möglicherweise die Ziele für das diesjährige Geschäftsjahr nicht erreichen können. Man werde „ein wenig“ hinter den Prognosen zurückbleiben.

Ziel des TV-Herstellers Sony Corp (WKN: 853687) war es, im Jahr 2010 25 Millionen Fernseher zu verkaufen, wie Vice President Hiroshi Yoshioka erklärte. Das Geschäftsjahr endet am 31. März 2011. Die gesamten Verkäufe im Elektroniksektor seien auf dem Stand des Vorjahres. Auf den Märkten der Entwicklungsländer hätten sich die Verkäufe gesteigert. Allerdings gäbe es in der TV-Industrie einen harten Wettbewerb, so dass es nicht einfach sei, Gewinne zu realisieren. Dies meldete der US-Nachrichtensender Bloomberg heute.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...