Solon trennt sich von Minderheitsbeteiligung

Donnerstag, 21. April 2011 12:57
Solon.jpg

BERLIN (IT-Times) - Die Solon SE trennt sich von ihren Anteilen am Industriedienstleister ml&s manufacturing, logistics and services GmbH & Co. KG. Der Kauferlös in ungenannter Höhe steht dem hoch verschuldeten deutschen Solarunternehmen erst nach Abschluss einer umfassenden finanziellen Restrukturierung zur Verfügung.

Käufer der Solon-Beteiligung ist die Hydraulik Nord GmbH aus Parchim. Über weitere Details der Transaktion vereinbarten die beteiligten Parteien Stillschweigen. In wie weit der Verkauf mit der geplanten Schuldensenkung des Unternehmens in Verbindung steht, ist unklar. Zum Jahresende 2010 drückte Solon eine Schuldenlast von 369,1 Mio. Euro. Das Management hatte daraufhin Maßnahmen zur Senkung der Verbindlichkeiten angekündigt.

Meldung gespeichert unter: Solon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...