Solon SE: Gewinnsteigerung 2008 - keine Prognose für 2009

Donnerstag, 2. April 2009 19:33
Solon_AG.gif

BERLIN - Die Solon SE (WKN: 747119) legte heute den Jahresbericht für 2008 vor. Abweichend von den vorläufigen Zahlen stieg das Nettoergebnis nur auf 30,9 Mio. Euro statt wie bisher angenommen auf 32 Mio. Euro.

Solon konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 ein Umsatzplus von 62 Prozent verbuchen. Der Umsatz des Unternehmens kletterte gegenüber 2007 von 503,1 Mio. Euro auf 815,1 Mio. Euro. Auf das Segment Systemtechnik entfielen dabei 55 Prozent der Umsätze, 45 Prozent trug das Komponentengeschäft bei. Rund drei Viertel der Konzernumsätze wurden im Geschäftsjahr 2008 im Ausland erzielt, der überwiegende Teil davon in Spanien und Italien. Insgesamt lieferte Solon in über 20 Länder. Die Produktionsmenge 2008 stieg gegenüber dem Vorjahr um 49 Prozent von 118 MWp auf 176 MWp.

Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) legte im Jahr 2008 gegenüber dem Vorjahr um glatte 73 Prozent zu und kletterte damit von 43,3 Mio. Euro auf 74,9 Mio. Euro. Als Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nannte Solon 60 Mio. Euro, was einer Steigerung von 70 Prozent gegenüber den 35,2 Mio. Euro des Vorjahres entspricht. Das Konzernergebnis nach Minderheiten erhöhte sich um 39 Prozent auf 30,9 Mio. Euro. Im Vorjahr hatten 22,2 Mio. Euro als Konzernergebnis in der Büchern des Unternehmens gestanden. Das Ergebnis pro Aktie verbesserte sich um 14 Prozent von 2,16 Euro auf 2,46 Euro.

Meldung gespeichert unter: Solon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...