Solar-Fabrik meldet Umsatzsprung - Zuversicht für die zweite Jahreshälfte

Donnerstag, 15. Juli 2010 11:30
Solar-Fabrik

FREIBURG (IT-Times) - Die Solar-Fabrik AG (WKN: 661471) konnte im zweiten Quartal 2010 den Umsatz deutlich steigern. Auch für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres sieht der deutsche Solarmodulhersteller und Systemanbieter „die Möglichkeit weiteren Wachstums“.

Um gleich neunzig Prozent legte der Umsatz der Solar-Fabrik AG im zweiten Quartal dieses Jahres zu. Gegenüber dem Vorjahresquartal stiegen die Umsatzerlöse von 34 Mio. Euro auf 64 Mio. Euro. Damit ergeben sich für das erste Halbjahr 2010 Erlöse in Höhe von 98 Mio. Euro und somit gut doppelt so viel wie die 48 Mio. Euro der Vorjahresperiode. Darüber hinaus sieht die Solar-Fabrik AG die Möglichkeit weiteren Wachstums bis zum Jahresende, wovon auch der Marktanteil des Freiburger Solarunternehmens profitieren soll.

Meldung gespeichert unter: Solar-Fabrik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...