Softbank offenbar doch nicht an DreamWorks interessiert?

Animations-Studios

Dienstag, 30. September 2014 12:33
SoftBank

TOKIO (IT-Times) - Die Gerüchte über einer DreamWorks-Übernahme durch Softbank scheinen sich schon wieder zerstreut zu haben. Dennoch profitieren die Aktien des US-Unternehmens.

In den vergangenen Tagen befanden sich die Japaner Insiderkreisen zufolge in Gesprächen über eine strategische Partnerschaft oder sogar Übernahme mit dem Animations-Studio DreamWorks Animation. Nach Angaben des Nachrichtendienstes Reuters Deutschland haben sich die Gespräche nun wieder abgekühlt, sodass möglicherweise keine Zusammenarbeit oder zumindest keine Übernahme zustande kommt.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikation

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...