SoftBank investiert 7 Mio. US-Dollar in Windenergie-Startup

Telekommunikations- und Internet-Holdings

Freitag, 5. Dezember 2014 10:35
Altaeros Energies_Turbine

TOKIO (IT-Times) - Neuer Tag, neue Investition bei SoftBank. Das japanische Telekommunikationsunternehmen platziert sieben Mio. US-Dollar bei dem Windenergie-Startup Altaeros Energies.

Altaeros Energies ist an dem Massachusetts Institute of Technology angesiedelt und stellt luftgetragene Windturbinen (Buoyant Airborne Turbine (BAT)) her, die bis zu einer Höhe von 600 Metern reichen.  Auch wenn die Investition eher klein verglichen mit den jüngsten Unternehmensaktivitäten bei SoftBank scheint, zeigt sie doch, wie weitreichend das Unternehmensportfolio der japanischen Telekommunikations- und Internet-Holding ist. Auch soll mit der Beteiligung an einem sogenannten Clean-Tech-Unternehmen wohl die soziale Verantwortung nach Fukushima signalisiert werden.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...