Softbank erhöht Anteile an US-Telco-Unternehmen Sprint in Millionenhöhe

Unternehmensakquise

Donnerstag, 13. August 2015 12:45
SoftBank

TOKIO (IT-Times) - Das japanische Internet- und Telekommunikations-Konglomerat Softbank hat die Anteile an Sprint weiter erhöht. Dadurch stärken die Japaner das Vertrauen in das zuletzt schwächelnde US-Telekommunikationsunternehmen.

Softbank hat 22,9 Millionen Aktien von der Sprint Corp. für einen Durchschnittspreis von 3,38 US-Dollar pro Aktie erworben, insgesamt also Anteile für rund 86,9 Mio. US-Dollar investiert.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...