Softbank an DreamWorks interessiert

Mobilfunknetzbetreiber

Montag, 29. September 2014 10:55
SoftBank

TOKIO (IT-Times) - Die Softbank soll sich Gerüchten zufolge in Gesprächen mit DreamWorks befinden. Nach der gescheiterten Übernahme von T-Mobile US scheint die Softbank-Holding andere Wege gehen zu wollen, um die US-amerikanische Kundschaft für sich zu gewinnen.

Am heutigen Montag wurde bekannt, dass die japanische Telekommunikations- und Internet-Holding sowie Mutterkonzern der Sprint Corp. mit dem US-amerikanischen Animations-Studio DreamWorks Animation über eine strategische Partnerschaft verhandelt. Von einer gänzlichen Übernahme der DreamWorks durch Softbank ist derzeit nicht die Rede. Vielmehr drehen sich die Verhandlungen um eine Vertriebspartnerschaft und eine Übernahme von Anteilen der DreamWorks durch Softbank, so das Wall Street Journal unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...