Smartphone-Markt: Android und iOS dominieren

Mobile-Betriebssysteme

Freitag, 14. Februar 2014 09:36
Android Man

FRANMINGHAM (IT-Times) - Im vergangenen Jahr 2013 wurden weltweit erstmals mehr eine Milliarde Smartphones ausgeliefert, die beiden Mobile-Betriebssysteme Android und iOS waren dabei auf 95,7 Prozent der ausgelieferten Smartphones im vierten Quartal 2013 zu finden, so die Marktforscher aus dem Hause International Data Corporation (IDC).

Damit konnten Android und iOS ihre Dominanz weiter ausbauen, nachdem die beiden Mobile-Betriebssysteme im Vorjahr bereits auf 91,2 Prozent der Smartphones zu finden waren. Vor allem kostengünstige Smartphones für bis zu 200 US-Dollar sorgten für einen kräftigen Nachfrageschub, wobei 430 Millionen Geräte dieser Smartphone-Kategorie im Vorjahr ausgeliefert wurden, so IDC Program Director Ryan Reith. Dominierender Android-Anbieter war im vergangenen Jahr Samsung Electronics (WKN: 881823). Die Südkoreaner zeichneten für 39,5 Prozent aller ausgelieferten Android-Telefone in 2013 verantwortlich. Huawei lag dabei an der zweiten Stelle. Nach dem Lenovo die Google-Einheit Motorola Mobility jüngst übernahm, dürften die Chinesen in 2014 an Huawei vorbeiziehen, glauben die IDC-Marktforscher.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...