SMA Solar: Politik mitschuldig an der Solartechnik-Misere

Solar-Wechselrichter

Montag, 26. Mai 2014 11:28
SMA Solar Technology

NIESTETAL (IT-Times) - Die SMA Solar kämpft bereits seit Jahren mit sinkenden Marktanteilen. Pierre-Pascal Urbon, Vorstandsvorsitzender des deutschen Solar-Wechselrichterherstellers gibt nun der Politik eine Teilschuld an der schlechten Situation des deutschen Solarmarktes.

SMA Solar muss sich auf dem Solarmarkt gegen intensiven Wettbewerb behaupten - und auch gegen politische Fehlentwicklungen, wenn es nach Vorstandsvorsitzendem Pierre-Pascal Urbon geht: In einem Interview mit der Welt am Sonntag sagte er: "Ich glaube, es gibt keine Industrie in Deutschland oder sonst wo auf der Welt, die mit so schnell veränderten Rahmenbedingungen umgehen muss." Insbesondere in Asien sitzen die Rivalen der SMA Solar und machen dem deutschen Hersteller die Schlüsselmärkte streitig.

Meldung gespeichert unter: Solarwechselrichter

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...