SMA Solar weiter auf Talfahrt

Solar-Wechselrichter

Donnerstag, 27. März 2014 09:37
SMA Solar Technology

NIESTETAL (IT-Times) - SMA Solar hat auch im vergangenen Geschäftsjahr 2013 unter der anhaltenden Krise des europäischen Solarmarkts sowie der Umsatzverschiebung in Richtung Asien gelitten. Der Spezialist für Solar-Wechselrichter und Photovoltaiksysteme musste deutliche Verluste ausweisen.

In den zwölf Monaten erzielte SMA Solar einen Umsatz von 932,5 Mio. Euro, dies entspricht einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr um rund 36 Prozent. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich auf minus 89,1 Mio. Euro, was einer Marge von minus 9,6 Prozent entspricht. Im Vorjahr hatte SMA noch eine EBIT-Marge von plus sieben Prozent ausweisen können. Das Nettoergebnis des Wechselrichterherstellers rutschte in die roten Zahlen und fiel von plus 75,1 Mio. Euro auf zuletzt minus 66,9 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Solarwechselrichter

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...