SK Hynix - Brand: Herstellungskosten für Sony Vaio-Modelle steigen

Notebooks

Dienstag, 8. Oktober 2013 17:28
Sony

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Technologiekonzern Sony hat bekannt gegeben, dass die Herstellungskosten für seine Vaio-Modelle steigen. Grund dafür ist der Brand in der chinesischen Fertigungsanlage des Halbleiterherstellers SK Hynix.

Die Produktionskosten sind nun höher, da der Preis für DRAM-Chips für PCs durch den Schaden infolge des Feuers stark anstieg, wie der US-Nachrichtendienst Bloomberg mit Verweis auf Angaben von Sony selbst berichtet. So müssen Hersteller wie Sony 2,33 US-Dollar statt bisher 1,60 Dollar für diese Schlüsselkomponente zahlen. Sony erklärte weiterhin, dass das Unternehmen dennoch über genügend DRAM-Chips für die geplante Herstellung von PCs und Notebooks verfüge.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...