Siemens will Infineon-Anteile verkaufen

Donnerstag, 14. Dezember 2000 14:56
Siemens

Siemens AG(WKN: 723610) Die deutsche Siemens AG will im Zuge eines Aktienrückkaufprogramms seine Anteile an der Halbleiter-Tochter Infineon Technologies weiter reduzieren.

Bei der am Donnerstag in München anberaumten Hauptversammlung unterbreitete der Vorstand der Siemens AG seinen Aktionären den Tausch von Siemens-Aktien gegen Infineon-Aktien aus dem Besitz des Konzerns. Die zurückgekauften Siemens-Aktien sollen vom Unternehmen eingezogen werden. Wie schon im letzten Geschäftsjahr als die Siemens AG die eigenen Aktien zurückkaufte. So bekräftigte Siemens den derzeitigen Anteil von 71 Prozent (inkl. Wandelanleihe) mittelfristig ganz abzubauen. Des weiteren wurde über den Aktiensplitt abgestimmt. Somit erhalten die Aktionäre für je zwei Siemens-Aktien eine zusätzliche.

Nach dem Rekordjahr 1999/2000 strebt das Unternehmen für die nächsten Jahre neue Ertragsziele an, so wird eine jährliche operative Ergebnis-Marge von 20% kalkuliert. Für das laufende Geschäftsjahr konnte der Umsatz und Auftragseingang im

zweistelligen Prozentbereich gesteigert werden. Das Rekordergebnis des vergangenen Geschäftsjahres ist vor allem auf die 16 Bereiche zurückzuführen, die operativ alle schwarze Zahlen schrieben. Nun betrachtet Siemens die darunter angegliederten Bereiche und versucht in diesen Bereichen profitabler zu arbeiten. Das zukünftige Wachstum solle verstärkt durch Innovationen und durch die Erschließung neuer Märkte erzielt werden.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...