Siemens lizenziert Symbian-Software

Montag, 19. Februar 2001 14:36
Siemens

Siemens (WKN: 723610) wird die Softwareplattform von Symbian Ltd. für seine Mobilgeräte der nächsten Generation verwenden. Der britische Hersteller von PDAs Psion (London: PON, WKN: 877326) hatte Symbian als Joint Venture gegründet. Weitere Anteilseigner von Symbian sind die Mobilfunkhersteller Ericsson, Nokia, Motorola, und die japanischen Matsushita.

Die Integration der Software in Siemens zukünftigen SmartPhones ist ein Durchbruch für Symbian, das mit der mobilen Plattform von Palm und Microsoft konkurriert. Allerdings, so bremsen Analysten die Euphorie, sind die Geräte noch nicht auf dem Markt. Siemens ist nach Nokia der zweitgrößte Mobilfunkgerätehersteller in Europa. Die SmartPhones von Siemens sollen neben der Mobilfunkfunktion auch Computer-Funktionen erhalten.

Meldung gespeichert unter: Symbian OS

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...